top of page

Bodenwunder – damit du deinem ökologischen Fußabdruck einen grünen Daumen verpasst!

Biodiversität und Artenvielfalt spielen im Ökosystem unseres Planeten die zentrale Rolle. Am 13. April, am Tag der Pflanzen, wird alljährlich an die Bedeutung der Flora und den kostbaren Umgang mit diesen Ressourcen erinnert. Pflanzen produzieren Sauerstoff, sind Nahrungsgrundlage und gelten als Heil- und Genussmittel. Sie sind wahre Multitalente, ohne die unser Alltag nicht funktioniert!

Für die Wertschätzung von Pflanzen sowie den Erhalt unterschiedlichster Lebensräume steht auch Bodenwunder, die nachhaltige, torf- und unkrautfreie Bio-Pflanzenerde, die den Pflanzen nicht nur wichtige Nährstoffe liefert, sondern sie ebenso stärkt und ihr Wachstum fördert. Bodenwunder, das sich am „Kreislauf der Natur“ orientiert, kräftigt die Bodenstruktur und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Pflanzengesundheit. Durch Bodenwunder erhält der Lebensraum „Boden/Erde“ für die Zukunft einen Weg, wieder ein ausgeglichenes C/N-Verhältnis zu erlangen. Stimmt das C/N-Verhältnis, kann auch wieder Wasser gespeichert werden, um es in weiterer Folge den Pflanzen in ausreichender Menge zur Verfügung zu stellen. Somit wird der fallende Regen nicht in die ohnehin zu gering dimensionierten Regenauffangbecken geleitet, sondern steht auf natürlichem Wege der Pflanze zur Verfügung.

Verpasse auch du deinem ökologischen Fußabdruck einen echten grünen Daumen: Mit Bodenwunder!




7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page